Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.... Hermann Hesse

 Die ersten 8 Wochen

Die Welpen bleiben für 4 Wochen in unserem Haus und werden in dieser Zeit fast vollständig von der Mutterhündin versorgt. Akustische, optische, taktile Reize unterschiedlicher Arten gewöhnen die jungen Geschöpfe frühzeitig an die menschliche Umgebung.

 

 

 

 

 

 

Nach 4 Wochen ziehen die Welpen in unser Welpengehege um. Der Hündin wird damit die Möglichkeit gegeben sich eher zurückzuziehen (die spitzen Zähnchen könnten auf Dauer ganz schön zulangen). Gleichzeitig gewöhnt sich der Nachwuchs auch an die natürliche Umwelt mit ihren spezifischen Gerüchen, Geräuschen etc. Die Zufütterung ist hier bereits in vollem Gange.